Lieber Freundeskreis des Poetenpack,
 
im Moment scheinen wir zumindest eine Verschnaufpause in Hinblick auf Einschränkungen im Kulturbereich zu erleben. Ich wünsche mir, dass dies
 
für uns alle nicht nur ein kurzes Zwischenspiel ist. 
 
So konnten wir in diesem Jahr viele Veranstaltungen in der neuen Zimmerbühne besuchen und auch für die Kinder wurde die "Arche" wieder ins

Programm genommen. 
 
Nun erwartet uns bald das Sommertheater und wir sind, so wie in den letzten Jahren, wieder zur Generalprobe von Molières TARTUFFE eingeladen.
 
Direkt davor findet unsere Mitgliederversammlung statt, zu der ich Sie herzlich einlade. Dieses Jahr treffen wir uns in der Zimmerbühne in der
 
Zimmerstr. 12c in Potsdam und zwar am
 
                                                        29. Juni um 17.30 Uhr.
Unsere Tagesordnung:
 
1. Bestätigung der Tagesordnung
2. Begrüßung
3. Bericht des Vorstands - Frau Ludwig
4. Bericht der Schatzmeisterin - Frau Stögmüller
5. Entlastung des Vorstands
6. Das Poetenpack im Jahr 2022
7. Diskussion
8. Sonstiges
9. Verabschiedung
 
Bitte teilen Sie mir mit, ob Sie an der Mitgliederversammlung teilnehmen werden. Vielen Dank.
 
Mit herzlichen Grüßen
Monika Ludwig 
 
© Rayk Goetze
Liebe Theaterfreundinnen und Theaterfreunde,
wir laden alle Mitglieder des Freundeskreis Theater Poetenpack ganz herzlich
ein, die Generalprobe zum Theatersommer Sanssouci mit der Komödie
Molières TARTUFFE am Mi, 29. Juni 2022 um 19:30 Uhr
im Heckentheater am Neuen Palais zu besuchen.

Molières TARTUFFE
In einer Zeit allgemeiner Verunsicherung hat sich
Tartuffe als Verfechter moralischer Tugenden und als
Ratgeber auf die komplexen Fragen des Alltags in das
Haus eines wohlhabenden Bürgers eingeschlichen. Der
Gastgeber Orgon ist dankbar für Tartuffes
Erklärungen und glaubt fest an seine einfachen
Wahrheiten. Den übrigen Hausgenossen gilt der von
der Straße aufgelesene Hungerleider allerdings nicht
als weiser Helfer, sondern als betrügerischer
Scheinheiliger. Wird es der Familie gelingen, ihr Haus
aus den Händen des trickreichen Manipulators
Tartuffe zurückzugewinnen?
Es spielen André Kudella (Tartuffe), Georg Peetz
(Orgon), Julia Borgmeier (Elmire), Ralf Bockholdt
(Cléante), Felix Isenbügel (Dorine), Hannah Prasse
(Mariane), Camilla Hiepko (Madame Pernelle), Arne
Assmann (Valère/Musiker)

Regie Kai O. Schubert Ausstattung Janet Kirsten
Komposition Arne Assmann
Regieassistenz Antonia Kieburg
 

Molières TARTUFFE
In einer Zeit allgemeiner Verunsicherung hat sich
Tartuffe als Verfechter moralischer Tugenden und als
Ratgeber auf die komplexen Fragen des Alltags in das
Haus eines wohlhabenden Bürgers eingeschlichen. Der
Gastgeber Orgon ist dankbar für Tartuffes
Erklärungen und glaubt fest an seine einfachen
Wahrheiten. Den übrigen Hausgenossen gilt der von
der Straße aufgelesene Hungerleider allerdings nicht
als weiser Helfer, sondern als betrügerischer
Scheinheiliger. Wird es der Familie gelingen, ihr Haus
aus den Händen des trickreichen Manipulators
Tartuffe zurückzugewinnen?
Es spielen André Kudella (Tartuffe), Georg Peetz
(Orgon), Julia Borgmeier (Elmire), Ralf Bockholdt
(Cléante), Felix Isenbügel (Dorine), Hannah Prasse
(Mariane), Camilla Hiepko (Madame Pernelle), Arne
Assmann (Valère/Musiker)

Regie Kai O. Schubert Ausstattung Janet Kirsten
Komposition Arne Assmann Regieassistenz Antonia
Kieburg