Lieber Freundeskreis des Poetenpacks,

 

 

 

gestern konnten wir bei einer öffentlichen Probe, zu der ich Sie eingeladen hatte, erste Szenen aus Marivauxs Spiel von Liebe und Zufall sehen. Andreas Hueck führte die Regie und Clara Schöller, Julia Borgmeier und Willi Händler – bereits kostümiert - konnten wir in der ersten Szene erleben, die mehrfach durch kleine Veränderungen an Intensität gewann. Jörg Vogel und Julia Borgmeier, in privater Kleidung und mit dem Textbuch in der Hand, versuchten, wie es ihre Rolle vorschreibt, gegenseitig ihre Identität herauszufinden. Spielfreude, Wortwitz und das Dabeisein beim Entstehen dieses herrlichen Sommertheaters, ließen den Besuch zu einem Erlebnis mit viel Freude werden.

 

 

 

Wie im letzten Jahr finden die Proben im Bootshaus im Babelsberger Park statt. Nach

 

ca. 1 ½ Stunden ließen wir gemeinsam den Tag bei einem köstlichen Buffet und mit einem romantischen Sonnenuntergang ausklingen. Schade, dass nur wenige dieses Angebot angenommen haben.

 

 

 

Da die öffentliche Probe auch im Newsletter des Poetenpacks angekündigt wurde, kamen auch Zuschauer, die nicht in unserem Förderverein Mitglieder sind. Auch Pressevertreter der MAZ dabei waren anwesend und so könnten Sie, vermutlich am

 

13. Juni, deren Eindrücke nachlesen.

 

 

 

Sie sind herzlich willkommen zur Premiere am 5. Juli oder auch anderen Terminen und können bei jeder Vorstellung durch eine Stückeinführung vorbereitet sein.